Aufblühen statt Ausbrennen
Praxiskurs in Positiver Psychologie

Forschungsergebnisse der Positiven Psychologie (die Wissenschaft vom gelingenden Leben) zeigen, dass wir mit wenigen wichtigen Übungen, die wir gut in unseren Alltag integrieren können, in der Lage sind, Lebenskrisen besser zu meistern, Burnout vorzubeugen und uns damit auf den Weg zu einem glücklicheren Leben machen zu können.

Der Kurs ist offen für alle interessierten Menschen. Sie brauchen keinerlei Vorkenntnisse dazu – nur eine gute Portion Neugier.

Hier einige Inhalte, die zu den oben genannten positiven Auswirkungen beitragen:

  • Facetten des Glücks: „Wohlfühlglück“ und „Werteglück“
  • Persönliche Stärken kennen und einsetzen
  • Flow als natürlicher Ausgleich für Stress
  • Psychische Grundbedürfnisse
  • Achtsamkeit und bewusstes Genießen
  • Optimismus, Positive Kommunikation, Dankbarkeit
  • Wirksame Übungen für den Alltag.

An dem ersten Kompaktwochenende lernen Sie verschiedene Aspekte des „Aufblühens“ kennen sowie Möglichkeiten, die „Füllstände“ Ihrer Lebenssäulen positiv zu beeinflussen.

Weiterlesen: Aufblühen statt Ausbrennen

DSC01591kl

Qualifizierung zur Praxismentorin

In der vergangenen Woche haben 10 Erzieherinnen aus den Regionen um Oldenburg und Wilhelmshaven erfolgreich an der Qualifizierung zur Praxismentorin in der HÖB teilgenommen. Neben Themen der Gesprächsführung bzw. Beratung, standen Fragen der Kooperation in der Ausbildung und Professionalisierung zwischen den Fachschulen und den Kita-Einrichtungen im Vordergrund der Arbeit.

Vom 25. bis 27. März 2020 findet eine Aufbau-Qualifizierung statt. Anmeldung und nähere Informationen unter Telefon 04961/9788-0 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Weiterlesen: Qualifizierung zur Praxismentorin

DSC01591kl

AAT-Ausbildung beendet – neuer Durchgang startet Ende März 2020

24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben am Freitag, dem 13. Dezember 2019 ihre berufsbegleitende Zusatzqualifizierung zum / zur Anti-Aggressivitäts-Trainer/-in / Coolness-Trainer/-in erfolgreich abgeschlossen. Diese Fortbildung wird seit Jahren in erfolgreicher Kooperation mit dem Deutschen Institut für Konfrontative Pädagogik (IKD) in der HÖB angeboten und umfasst 8 Seminarblöcke mit insgesamt 130 Unterrichtsstunden.
In dieser Fortbildung haben die Teilnehmenden unterschiedliche Konzepte und Methoden erprobt, die dabei helfen, gewaltaffine Situationen zu verhindern und zu deeskalieren. Am Schluss stand eine Prüfung, in der die Teilnehmenden die selbständige Anwendung der gelernten Methoden im Rahmen eines Praxisprojektes erfolgreich nachweisen konnten.

Weiterlesen: AAT-Ausbildung beendet – neuer Durchgang startet Ende März 2020

DSC01591kl

Zukunft gestalten – nachhaltig lernen: Fachtag Klimabildung in der Sekundarstufe I

Schülerinnen und Schüler, die in der Zukunft in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft mitbestimmen sollen, sind heute vor schwierige Aufgaben gestellt. Um eigene Entscheidungshilfen für ein nachhaltiges Handeln zu entwickeln, muss ein Nachdenken über systemische Nachhaltigkeitszusammenhänge sowie die Auseinandersetzung mit dem Spannungsfeld zwischen ökologischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Interessen erfolgen. Damit die Schülerinnen und Schüler an den gegenwärtigen und zukünftigen Diskussionen teilhaben und bei politischen Entscheidungen mitbestimmen können, ist eine Vorbereitung durch die schulische Bildung unabdingbar.
Der Fachtag soll Lehrkräfte dabei unterstützen, die aktuellen Diskussionen um den Klimawandel in den schulischen Alltag zu integrieren. In Vorträgen und themenspezifischen Workshops werden wir auf den aktuellen Stand der Klimadiskussion blicken sowie konkrete Ideen für die praktische Umsetzung in der Schule vorstellen.
Weitere Informationen zum Programm sowie zu den Vorträgen und Workshops finden Sie in unserem Veranstaltungsflyer. Sie sind herzlich eingeladen!

Weiterlesen: Zukunft gestalten – nachhaltig lernen: Fachtag Klimabildung in der Sekundarstufe I

DSC01591kl

Stellenausschreibungen

Die Historisch-Ökologische Bildungsstätte Emsland in Papenburg e. V., zeichnet sich durch Vielfalt aus. Als anerkannte Heimvolkshochschule des Landes Niedersachsen bedienen wir mit unserem breit gefächerten Programm unterschiedliche Felder der Jugend- und Erwachsenenbildung. Sie können sich auf ein familiäres Team von 80 Mitarbeiter/innen freuen, davon fünfzehn in pädagogischer Verantwortung.

Zur Weiterentwicklung unseres Bildungsprogramms suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Bildungsreferenten/-innen

 für die Arbeitsfelder:

Weiterlesen: Stellenausschreibungen

DSC01591kl

Vorbereitung auf die Ablegung der Ausbildereignungsprüfung
vom 13. – 18. Januar 2020 und 20. – 24. Januar 2020

Kompaktlehrgang zur Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung vor der IHK für Ostfriesland und Papenburg

In diesem Kompaktseminar erfolgt die Ausbildung nach der Ausbilder-Eignungsverordnung. Es vermittelt berufs- und arbeitspädagogisch Kenntnisse und Fähigkeiten zum selbständigen Planen, Durchführen und Kontrollieren in folgenden Handlungsfeldern vor:

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung abschließen

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie hier:

Weiterlesen: Vorbereitung auf die Ablegung der Ausbildereignungsprüfung 

DSC01591kl

„Naturwissenschaftliche Bildung im Kindergarten: sprachfördernd, inklusionssensibel und mit spannenden Experimenten“

Gerade im Kindergartenalter sind Kinder besonders an naturwissenschaftlichen Themen interessiert.

Dies gilt vor allem dann, wenn alltagsnahe Themen handlungsorientiert umgesetzt werden und Kinder im wahrsten Sinne des Wortes ihre Umwelt begreifen können. Der Orientierungsplan für Bildung und Erziehung in Niedersachsen berücksichtigt schon seit längerem neben biologischen auch physikalische und chemische Inhalte (Lernbereich und Erfahrungsfeld „Natur und Lebens-welt“). Dennoch fällt es vielen pädagogischen Fachkräften schwer, die in der eigenen Schulzeit aufgebauten Barrieren gegenüber Chemie und Physik zu überwinden und Naturphänomene kindgerecht umzusetzen.

Dieser Fachtag soll diese Barrieren abbauen und Sie dabei unterstützen, naturwissenschaftliche Fragestellungen im KiTa-Alltag zu integrieren.

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie hier.

Weiterlesen: „Naturwissenschaftliche Bildung im Kindergarten: sprachfördernd, inklusionssensibel und mit...